Assistentenausbildung / Zusatz FH-Reife

Fachhochschulreife

Es besteht die Möglichkeit, durch den Besuch eines Zusatzunterrichts in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch, einer Zusatzprüfung sowie einer ausreichenden beruflichen Tätigkeit einen der Fachhochschulreife gleichwertigen Abschluss zu erlangen.

Gemäß der derzeit gültigen Verordnung kann der notwendige Nachweis einer ausreichenden beruflichen Tätigkeit erbracht werden durch:

  • die Abschlussprüfung in einem anerkannten dualen Ausbildungsberuf,
  • eine Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst oder
  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufstätigkeit,
  • eine mindestens halbjährige ununterbrochene Praktikantentätigkeit in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb

Für Schülerinnen und Schüler aus dem verkürzten gymnasialen Bildungsgang besteht die Möglichkeit, nach erfolgreichem Besuch des ersten Ausbildungsjahres der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule eine Gleichstellung mit dem mittleren Abschluss zu erhalten.