Fachrichtung Wirtschaft bilingual

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet das berufliche Gymnasium in der Einführungsphase die Möglichkeit an, das Schwerpunktfach Wirtschaftslehre bilingual (englisch) zu belegen. Der Unterricht findet dann in großen Teilen in englischer Sprache statt, ebenso die Klausuren.

In der Qualifikationsphase kann dann der Leistungskurs Wirtschaftslehre bilingual besucht und schließlich auch die Abiturprüfung bilingual abgelegt werden.

Die Inhalte entsprechen den „normalen" Wirtschaftslehrekursen. Grundsätzlich ist ein Wechsel aus dem bilingualen in den deutschsprachigen Kurs zu jedem Halbjahr möglich.

Weitere Informationen erfolgen an den Informationsabenden an den abgebenden Schulen und im Rahmen der Schnuppertage.