Infos für Betriebe

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Azubi-Speed-Dating an den Kaufmännischen Schulen Dillenburg. Damit Sie gut informiert sind, hier einige Hinweise zum Ablauf.

 

Wie?

Das Konzept ist einfach: 10 Minuten haben junge Leute Zeit, sich im Gespräch mit Unternehmern, Personalleitern oder Ausbildern interessant zu machen und umgekehrt. Dann wird gewechselt.

Die Schülerinnen und Schüler wählen im Vorfeld bis zu drei Firmen aus, mit denen sie ins Gespräch kommen wollen. Einen zusätzlichen Gesprächspartner wählen wir für sie aus
(Blind-Date).

Zwischen den Gesprächen ist eine kurze Wartezeit von wenigen Minuten bis zum Beginn des nächsten Gespräches eingeplant.

 

Warum?

Der Turbo-Flirt ist ganz im Interesse der Betriebe. Denn im demografischen Wandel konkurrieren sie mit weiterführenden Schulen und Hochschulen um die Gunst immer weniger Schulabgänger.

Unternehmen bietet das Speed-Dating die Möglichkeit, viele junge Menschen in kurzer Zeit persönlich kennenzulernen und so Kontakte zu zukünftigen Auszubildenden zu knüpfen. Personalleiter und Ausbilder können sich gleich ein Bild von der Persönlichkeit eines Interessenten machen und sind nicht nur auf dessen Bewerbungsunterlagen angewiesen. Umgekehrt haben auch Bewerber die Chance, kleine Schwächen durch ihr Auftreten wieder wettzumachen.

Damit unsere Schülerinnen und Schüler gut auf das Gespräch mit Ihnen vorbereitet sind, bieten wir erstmalig die Teilnahme an einem professionellen Bewerbertraining an. Dieses wird am 18. Mai 2016 an der KSDill stattfinden.

 

Ausstattung

Für jedes Unternehmen steht ein Tisch mit Stühlen zur Verfügung. Im „Bar-Bereich“ haben Unternehmen und Bewerber, die gerade keinen Termin haben, Gelegenheit sich auszutauschen und eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken.

Die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating ist für Unternehmen und Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Ihren persönlichen Terminplan erhalten Sie eine Woche vor Beginn der Veranstaltung.