Zusatzangebote

Schnupperunterricht/Informationsveranstaltungen

Für das Berufliche Gymnasium und die Assistentenausbildung an den Kaufmännischen Schulen in Dillenburg finden  regelmäßig Schnuppertage statt, um den Schülern der abgebenden Schulen die Möglichkeit zu geben, sich umfassend und individuell über diese Schulformen zu informieren. Nach einer kurzen Einführungspräsentation über die verschiedenen Schulformen können  sich die Schüler einen individuellen Stundenplan für den Schnuppertag erstellen, um die späteren Anforderungen bereits im Voraus realitätsnah kennenzulernen – eine Erfahrung, die sich bisher positiv auf die Zufriedenheit der Schüler und damit auf das Schulklima ausgewirkt hat.

Nach den Schnuppertagen finden Informationsabende an den abgebenden Schulen statt, so dass sich auch die Eltern  über die Vollzeitschulformen der Kaufmännischen Schulen informieren können.

Im Laufe der Jahre hat sich  eine enge Kooperation  mit den  Lehrern der abgebenden Schulen entwickelt, so dass der Übergang in die Oberstufe relativ gut vorbereitet wird. In der Regel werden daher auch die Schnuppertage und die Informationsveranstaltungen zusammen mit den Kooperationslehrern der abgebenden Schulen organisiert.  Am Ende der Jahrgangsstufe 11 haben die Kooperationslehrer dann die Möglichkeit, mit den ehemaligen Schülern ihrer Schule ein Erfahrungsgespräch zu führen.

Sofern mit einzelnen Schulen kein  Schnuppertag vereinbart worden ist, können sich interessierte Schüler auch direkt an die Kontaktlehrer Herrn Selter (BG) bzw. Herrn Prior (Assistentenausbildung) wenden.