Ausbildungsbegleitung

Das Projekt QuABB (Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule)  an den Kaufmännischen Schulen in Dillenburg, hat das Ziel, die Zahl der Ausbildungsabbrüche zu verringern, das heißt  dich zu unterstützen wenn es in deiner Ausbildung einmal schwierig werden sollte.

Eine duale Ausbildung dauert immerhin 2 bis 3,5 Jahre. Das ist eine lange Zeit. Da kann es sein,

  • … dass du dich mit dem Freund /der Freundin so streitest, dass du dich auf nichts anderes konzentrieren kannst.
  • … dass es in der Familie Spannungen gibt die dich vom Lernen abhalten.
  • … dass in der Schule Themen schneller durchgenommen werden, als du sie tatsächlich verstehst.
  • ... dass im Betrieb die Chemie mit den Kollegen/innen und dem Chef/der Chefin  nicht mehr so ist wie du dir das eigentlich wünschst.
  • … dass das Ausbildungsgeld nicht mehr reicht, um über den ganzen Monat zu kommen.
  • … dass du plötzlich schwanger wirst und entscheiden musst, wie es mit der Ausbildung weiter geht.

Bestimmt gibt es noch mehr Gründe warum es in Ausbildung schwierig werden kann.

Die QuABB Ausbildungsbegleiterin Margit Beins kann dir Beratung und praktische Hilfen bei Problemen in der Schule im Betrieb sowie im persönlichen Umfeld anbieten. Mit dir zusammen kann sie schauen was deiner Berufsausbildung im Wege steht. Sie begleitet dich so lange, wie du es möchtest. Die Ausbildungsbegleiterin ist zu festgelegten Sprechzeiten an der Schule und bietet darüber hinaus Kontakt per Email oder Festnetz an.

Die Ausbildungsbegleiterin der QuABB ist eng vernetzt mit anderen Personen, die dich während der dualen Ausbildung unterstützen können. Diese werden bei Bedarf und nur mit deinem Einverständnis in die Begleitung  miteinbezogen.

Das Projekt wird vom Land Hessen und vom Europäischen Sozialfond gefördert, sodass du für die Leistungen nichts bezahlen musst.

An die QuABB Ausbildungsbegleiterin können sich alle wenden: Auszubildende, Eltern, Lehrkräfte, Ausbilder/innen, Helfer/innen anderer Institutionen, Geschwister, Großeltern.....

Selbstverständlich werden alle Gespräche absolut vertraulich behandelt.

Sprechzeiten im Raum 131 Montag bis Donnerstag von 10:15 bis 12:30 Uhr sowie nach Vereinbarung

 Weitere Informationen zu QuABB unter www.quabb-hessen.de