Nachhilfe KSDill inside

Organisatorisches Konzept

Das Projekt „Schülerhilfe KSDill inside" ist ein Nachhilfeangebot für alle Schülerinnen und Schüler der KSDill zu einem angemessenen Preis. Es bietet fachliche Unterstützung in jedem Unterrichtsfach.

Frau Larissa Quiring betreut das Projekt „Schülerhilfe KSDill inside" seit Sommer 2019 an den Kaufmännischen Schulen in Dillenburg. Sie unterstützt bei der Suche nach einer/m passende/n Betreuer/in und organisiert die Nachhilfestunden. Es besteht auch die Möglichkeit, eine komprimierte Nachhilfe in den Ferien zu erhalten.

Sprechstunde: dienstags 7./8. Stunde und donnerstags 5./6. Stunde in Raum 020

Betreuerinnen und Betreuer

Die BetreuerInnen der Schülerhilfe KSDill inside sind i. d. R. SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe oder der Assistentenklassen der KSDill.

Diese SchülerInnen werden auf Empfehlung ihrer Klassen- bzw. FachlehrerInnen in einer Kartei aufgenommen, sodass eine fachliche Eignung gewährleistet werden kann.

Die zu betreuenden SchülerInnen melden sich entweder direkt in der Sprechstunde, per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über den im Flyer vorhandenen Antrag auf Suche eines Lernpartners bei Frau Quiring. Letzteres kann in Frau Quirings Fach Nr. 17 eingeworfen werden. Frau Quiring nimmt die wichtigsten Eckdaten auf und bespricht gemeinsam mit den SchülerInnen alle Rahmenbedingungen, wie z.B. die Entlohnung und das Nutzen der Räumlichkeiten der KSDill.

Zertifikat

Alle SchülerInnen, die bei der Schülerhilfe Nachhilfe erteilt haben, erhalten ein Zertifikat (z.B. für Bewerbungen) und in ihrem Abschlusszeugnis einen Vermerk, dass sie als Betreuer tätig waren.

 

Nachhilfesuchende Schülerinnen und Schüler

Die zu betreuenden SchülerInnen melden sich entweder direkt in der Sprechstunde, per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über den im Flyer vorhandenen Antrag auf Suche eines Lernpartners bei Frau Quiring. Letzteres kann in Frau Quirings Fach Nr. 17 eingeworfen werden. Frau Quiring nimmt die wichtigsten Eckdaten auf und bespricht gemeinsam mit den SchülerInnen alle Rahmenbedingungen, wie z.B. die Entlohnung für die BetreuerInnen.

Sprechstunde

Die Projektleiterin, Frau Quiring, bietet dienstags in der 7./8. Stunde und donnerstags in der 5./6. Stunde eine Sprechstunde in Raum 020 an. In dieser Zeit können Nachhilfeschüler, deren Eltern oder Betreuer Frau Quiring persönlich aufsuchen und im Gespräch die vorhandenen Probleme erläutern. Frau Quiring versucht daraufhin, einen geeigneten Lernpartner zu finden. Auch der Elternsprechtag bietet sich an für Gespräche mit Eltern, Schülern oder Ausbildungsbetrieben.

 

Entlohnung der Betreuung

Empfohlene Richtwerte für die Entlohnung

  • Einzelbetreuung: 10,-- Euro pro 60 Minuten
  • Betreuung in einer 2er-Gruppe: 6,-- Euro pro Schüler/60 Minuten
  • Betreuung ab einer 3er-Gruppe: 5,-- Euro pro Schüler/60 Minuten

Die Bezahlung erfolgt bei jeder Nachhilfestunde direkt nach der Lerneinheit an den/die BetreuerIn. Wenn der/die betreute SchülerIn nachweislich rechtzeitig abgesagt hat, muss das Geld für die Nachhilfestunde nicht bezahlt werden. Dies erfolgt aber nur in Absprache mit dem jeweiligen Betreuer.

In den Ferien findet grundsätzlich kein Nachhilfeunterricht statt. Dieser kann aber zwischen dem/der zu betreuenden SchülerIn und BetreuerIn frei vereinbart werden.